ANNA-LENA

Ich bin Anna-Lena, eine der Gründerinnen des Wise Women Collective. Bereits seit einigen Jahren begleitet mich das Thema Feminismus im Allgemeinen und die Themen Selbstentfaltung, Female Empowerment, die eigene Rolle in der Gesellschaft als Frau und in meinem Leben sowie die Verbundenheit unter Frauen im Speziellen. Ich habe schon an einigen Orten gewohnt, aber immer begleitete mich das Gefühl der Entwurzelung und immer mehr wurde mir klar, dass ich eine Heimat nicht an einem Ort, sondern in einem Kreis von Menschen finde. Ich wünsche mir, dass wir mit unserem Kollektiv eine Heimat für Frauen schaffen, die sie in ihrem Herzen überall mit hinnehmen können. Ein Ort der gegenseitigen Bestärkung, des Wohlfühlens und des wertschätzenden Austauschs. 
Ich habe Bildungswissenschaft und Personalentwicklung studiert und arbeite nun im Personalbereich. Neben diesem handfesten Teil meines Lebens bin ich schon lange Zeit in der internationalen Jugendarbeit aktiv und habe viele Seminare geleitet und die entsprechenden Ausbildungen absolviert. Von diesen fachlichen und menschlichen Erfahrungen profitiere ich heute unglaublichbei der Planung unserer Retreats und Veranstaltungen und dem Aufbau unseres Kollektivs. Gerade mache ich eine Coachingausbildung und freue mich darauf, mit vielen Frauen in noch tiefere Verbindung zu kommen.

 

EBBA

Ich bin Ebba und habe gemeinsam mit Anna-Lena das Collective gegründet. 


Wie vermutlich die meisten Frauen war ich irgendwann einmal gezwungen, über Weiblichkeit nachzudenken. Als eher grobmotorischer Mensch hatte ich schon in der Grundschule mehr Spaß an "Jungsspielen". In den gängigen Darstellungen von "Weiblichkeit" oder "Frauen" konnte ich mich nicht wieder finden. Erst als ich auszog und zu studieren begann, lernte ich Frauen kennen, in denen ich mich wieder finden konnte. Diese Verbindungen begleiten mich bis heute - sie geben mir Kraft, Sicherheit, Inspiration und die lustigsten Abende, die man sich vorstellen kann. 


Mein eigener Werdegang ist etwas speziell: Ich studiere Politikwissenschaften und Soziologie, weil es mir unglaublich viel gibt, zu verstehen, wie Dinge funktionieren. Daneben habe ich mich schon immer gerne mit Menschen verschiedener Herkunft beschäftigt: in meiner Arbeit als Jugendtrainerin - über die ich auch Anna-Lena kennen lernen durfte - habe ich viele Menschen getroffen, die mich geprägt haben und denen ich auch einiges mit auf den Weg geben konnte. Bei diversen Seminaren und Weiterbildungen stellte ich mehr und mehr fest, dass ich keine reine Theoretikerin bin. Ich will mich mit Menschen verbinden, mit ihnen arbeiten und mit ihnen wachsen. 


Seit einiger Zeit unterstütze ich jetzt meine Schwester bei ein paar ihrer Angebote von Nordisch Roh. Dort habe ich Menschen durch verschiedene Gesundheitsprogramme begleitet, was mir ebenfalls viel Freude bereitet.


Nun wünsch ich mir, diese Art der Arbeit mit meinen feministischen Einstellungen verbinden zu können - ich bin super gespannt und freue mich, auf alles, was noch kommt!

 
  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter

©2020 Wise Women Collective   Impressum  Datenschutz